Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /home/gamer/public_html/global/classes/FreewareForu/Page/Test/Table.php on line 32

Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /home/gamer/public_html/global/classes/FreewareForu/Page/Test/Table.php on line 32

Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /home/gamer/public_html/global/classes/FreewareForu/Page/Test/Table.php on line 32

Notice: Trying to access array offset on value of type bool in /home/gamer/public_html/global/classes/FreewareForu/Page/Test/Table.php on line 32
Backup Freeware für Windows


Backup Freeware für Windows

Gewichtung Paragon
Backup & Recovery
14 Free
Personal Backup Veeam Endpoint
Backup FREE
Aomei Backupper
Preis 13 %
Gratis, einige Features nur in der Pro Version
Gratis
Gratis nach Anmeldung
Gratis
Unterstützte Dateisysteme 1 %
ReFS, NTFS, FAT16, FAT32, Ext2, Ext3, Ext4, Linux Swap, Apple HFS+
ReFS, NTFS, FAT16, FAT32, Ext2, Ext3, Ext4, Linux Swap
NTFS, FAT16, FAT32, Ext2, Ext3, Ext4
ReFS, NTFS, FAT16, FAT32, Ext2, Ext3, Ext4, Linux Swap, Apple HFS+
Unterstützte Partionierungstypen 1 %
Windows Storage Spaces, MBR (Master Boot Record), GPT
Windows Storage Spaces, GPT
Windows Storage Spaces
Windows Storage Spaces, MBR (Master Boot Record), GPT
User Interface 10 %
Recht viele Features im Interface, kein sehr einfacher Modus vorhanden
Sehr simpel gehalten, leicht zu verstehen
Verschiedene Features, einfache Bedienung
Sehr übersichtlich, alle Funktionen leicht zu erreichen
Ein Bootable Device erstellen möglich? 6 %
Nur Änderungen zum vorherigen Backup speichern? 9 %
Zusatztools 4 %
Extra Partition Erstellbar, Namens
Wechselplan möglich
Dateisynchronisation, Systemsicherung, Klonen
Will die Installation Adware installieren? 3 %
Modernes UI 1 %
Etwas altbacken
Ein eher älteres Design
Teilweise modernes UI
Zeitgemäß
Backup via FTP möglich? 1 %
Backup in der Cloud möglich? 1 %
Automatisches regelmäßiges Backup zu bestimmten Zeiten 10 %
Automatisches regelmäßiges Backup zu beim Anmelden möglich 6 %
Backup-Filter für bestimmte Dateitypen 1 %
Deutsches Interface / Sprachqualität
(ignoriert)
4 %
Herunterladen nur nach Registrierung? 8 %
Wizard vorhanden? (Step by Step Einrichtung des Backups) 6 %
Ja, für Unterfunktionen
Alte Backups automatisch löschen 4 %
Datei-Verschlüsselung möglich 4 %
Downloadgröße 1 %
369 MB
16,2 MB
197 MB
83,1 MB
Größe auf der Festplatte nach Installation 1 %
321 MB
15 MB
114 MB
199 MB
Benötigt extra Gerätetreiber? 3 %
Gesamtbewertung 100 %
51%
83%
45%
66%
Mehr Infos zu
Paragon
Backup & Recovery
14 Free
Mehr Infos zu
Personal Backup
Mehr Infos zu
Veeam Endpoint
Backup FREE
Mehr Infos zu
Aomei Backupper

 Wie schnell ist es passiert, der Computer fährt nicht mehr von alleine hoch, alle Daten sind somit verloren gegangen. Auch Trojaner, Viren, oder sogar Würmer können den Computer und somit auch die darauf lagernden Daten befallen. Wer jetzt auf ein aktuelles Backup von seinem Computer zurückgreifen kann, muss diese Situation nicht fürchten. Dieses Backup wird einfach zurück gelesen, was auch bedeutet dass ein restore gestartet wird. Ist der Computer damit fertig, funktioniert er danach ganz normal.

Gerade im privaten Bereich nutzen leider immer noch viel zu wenig Menschen diese Chance ihre Daten zu schützen. Dabei kann man mit Fug und Recht behaupten, dass so ein Backup sehr unkompliziert und vor allem schnell angefertigt ist.

Wofür wird ein Backup benötigt

 

 

Elementare Prinzipien der seriösen Datensicherung

 

Zu einem seriösen Backup gehört immer auch eine regelmäßige Datensicherung. Dabei ist es wichtig vorher zu wissen, ob die genutzte Software auch während man den PC nutzt und somit Dateien geöffnet sind, arbeiten kann.

Daten die nie zuvor gespeichert wurden, können natürlich nicht wieder hergestellt werden.

Bei Firmen sollte immer eine Person für das Backup zuständig sein. Dies ist einer der Gründe, warum viele Firmen jemanden für die Wartung der PCs angestellt haben. Diese Person kümmert sich dann meistens auch um solche Anliegen. Wer sich mit dem Restore nicht sicher ist, der sollte vorher einen Test durchführen. Dazu braucht es lediglich eine leere Festplatte.

Wenn ein Betrieb größer ist, sollte darauf geachtet werden, das die Festplatten, oder Speichermedien auf denen das Backup lagert immer in einem anderen Gebäude abgelegt wird. So kann sichergestellt werden, dass es zu keinem Diebstahl kommt. Auch bei Feuer, oder Überschwemmungen ist das Backup somit gesichert.

Hinzu kommt, dass jedes Backup verschlüsselt sein sollte. Denn im Falle eines Diebstahls sind die Daten dann noch einmal mehr abgesichert.

 

Features verschiedener back up Software



Natürlich möchte man, dass eine Backup Software einige Features mit sich bringen. Doch welche genau sollten das sein?
Wird der erste Backup Vorgang begonnen, kommt es immer zu einer vollständigen Datensicherung. Hierbei werden sämtliche Daten extern gespeichert. dabei sollte man sich im Klaren sein, dass ein solches vollständiges Backup sehr viel Zeit in Anspruch nehmen kann. Es kommt aber immer darauf an wie viele Daten im Endeffekt gesichert werden müssen. auch ist wichtig zu wissen, dass das Backup in diesem Moment genauso viel Speicherplatz in Anspruch nehmen wird Video originale Größe aller Dateien.daher wird nicht immer ein vollständiges Bett abgemacht. Nach dem ersten Mal kommt es dann oftmals zu schnelleren Varianten der Datensicherung, bei denen weniger Platz benötigt wird.

Incrementelle Backups

In dem inkrementellen Backup kommt es lediglich zu einer Sicherung der Daten, die seit dem kompletten Backup dazu gekommen sind. Wer hier einen geringen Intervall nutzt, kann davon ausgehen, dass die folgenden Backups immer weniger Zeit und vor allem auch Platz in Anspruch nehmen werden.

Differenzielles Backup

Es gibt zwischen dem inkrementellen und dem vollständigen Backup jedoch noch einen Zwischenschritt, der nicht außer Acht gelassen werden sollte. Dieser Schritt nennt sich differenzielle Datensicherung. Das inkrementelle Backup stürzt sich lediglich auf die Daten, die seit der letzten vollständigen Datensicherung, auf dem System abgespeichert worden. Nutzt man jedoch die differenzielle Datensicherung, so kann man sich sicher sein, dass auch die veränderten Daten mit gesichert werden. Das wirklich Positive an dieser Art des Backups ist es, dass man immer nur die letzte Sicherung aufheben muss. Alle anderen können nach und nach immer wieder gelöscht werden. Hier muss der User sich einfach überlegen worauf er Wert legt. Wenn er möglichst wenig Platz verbrauchen möchte, ist das differenzielle Backup sicher eine sehr gute Lösung.

Online Backups

Natürlich gibt es bei den Online Backups Vor- und auch Nachteile.

 

Es braucht weder für private, noch für berufliche Zwecke Speichersysteme die bereitgestellt werden müssen.

Der User hat unendlich vielen Speicherplatz, da er wenn Platz fehlt einfach welchen dazu buchen kann.

Kosten sind kalkulierbarer. Weder Betreuung noch Betrieb der Hardware muss bezahlt werden, sondern nur der Speicherplatz selbst.

Sicherheit ist oft höher, da die Anbieter ganze Rechenzentren betreiben, mit der daraus resultierenden Sicherheit.

 

 

Es muss immer eine Internetverbindung zur Verfügung stehen um Daten zu sichern, oder aus der Cloud wieder abzurufen. Gerade in ländlichen Gegenden ist die Internetverbindung noch ein großes Problem, daher sollte dies zunächst einmal abgeklärt werden.

Der Provider muss in jedem Falle vertrauenswürdig sein. Daher sollte immer genau geschaut werden wo und in welchem Land die eigenen Daten abgespeichert werden.

Kaum ein Kunde hat Lust immer wieder einen neuen Provider zu suchen, daher sollte man sich an einen Anbieter wenden, der schon einige Erfahrungen aufweisen kann.

Die Sicherheit ist sehr wichtig, dabei ist nicht nur die Lagerung ein Hauptaugenmerk, sondern auch wie die Übertragung verläuft. Am besten funktioniert dies alles mit einer End to End Verschlüsselung, das bedeutet, dass die Daten auf dem System des Providers nur verschlüsselt liegen, so dass sogar die Mitarbeiter des Providers diese Daten nicht auslesen können.

 

Backup auf DVD

Fast jeder Profi rät heutzutage von einer Datensicherung auf DVD+ und DVD- ab. Hier sollte der User eher auf DVD-RAM zurückgreifen. Sowohl DVD+ als auch DVD- sind sehr anfällig für Korrosion und auch für Kratzer. Wer sich jedoch den passenden Treiber heraussucht, ist in der Lage, das Laufwerk und somit die DVD wie eine Wechselplatte zu nutzen. Sie kann dann 100.000 fach überschrieben werden.

Paragon – Backup & Recovery 14 free

Positiv ist in jedem Falle, dass dieses Programm sehr viele Dateisysteme unterstützt. Es sollte jedoch nicht von absoluten Neulingen genutzt werden, da das User Interface doch etwas komplizierter ist. Dies ist aber den vielen Features geschuldet, was daher nicht so negativ sein kann. Dateien können verschlüsselt, jedoch nicht in der Cloud gespeichert werden. Das Programm führt kein Automatisches Backup durch, was verbesserungswürdig erscheint.

Personal Backup

Hat viele positive Eigenschaften, was es auch zum Gesamtsieger des Tests gemacht hat. Es ist nicht nur gratis zu erhalten, sondern hat auch ein sehr benutzerfreundliches Interface. Das Design ist zwar etwas älter, wird aber auch vollkommen überbewertet. Das Programm selber macht automatische Backups, die auch für den Programmstart eingestellt werden können. Wizard ist vorhanden und natürlich ist dieser auch auf Deutsch nutzbar. Was Personal Backup fehlt ist, dass es die alten Backups löscht, sobald ein neues gespeichert wurde. Dies obliegt immer noch in den Händen des Users. Mit 83 % ist hier sicherlich noch Luft nach oben, aber alles was der User für ein gutes Backup benötigt ist on Board.

Veeam Endpoint Backup FREE

Das Programm ist direkt nach der Anmeldung kostenlos nutzbar. Aber eben nur durch eine Anmeldung. Wichtigstes Manko ist wohl die fehlende Deutsche Sprache. Zwar ist eine Anleitung vorhanden, diese jedoch auch nicht auf Deutsch. Wer der Englischen Sprache mächtig ist, hat hier allerdings keine Probleme. Auch fehlt Ihm ein Backup Filter für unterschiedliche Dateien. Da hilft dann leider auch das teilweise recht moderne Aussehen nicht.

Aomei Backupper

Aomei Backupper ist gratis. Die Funktionen sind sehr übersichtlich und alle leicht zu erreichen. Es werden sehr viele Dateisysteme unterstützt. Auch die Features sind uns positiv aufgefallen. Dazu gehört nicht nur das Klonen von Dateien, sondern auch die Dateisynchronisation. Es können leider nicht nur die Dateien gespeichert werden, die sich zum vorherigen Backup verändert haben. Das Backup selber lässt sich sowohl bei jedem Hochfahren des Programms machen, als auch zu gewünschten Zeiten. Mit 67% landet Aomei Backupper auf Platz zwei im Test, hat aber auch noch einiges an Luft nach oben.